Gelesenes: TransSlam?! Szenische Lesung deutsch-tschechischer und tschechisch-deutscher Übersetzungen mit musikalischen Intermezzos

Prag, 6. Juni 2015
16. 6. 2015

Einmal musste der Abend ja kommen. An dem man sich bei TransStar verabschiedet. Und die tschechisch-deutsche und deutsch-tschechische Gruppe übernahmen die Rolle der Gastgeber unseres letzten Abends in dieser Konstellation. Drei spannende, unterhaltungsvolle, anstrengende und wunderschöne Tage standen schon hinter uns, weswegen es auf jeden Fall eine große Herausforderung war, das Publikum noch am Zuhören zu behalten. Doch unsere Gastgeber zeigten sich im besten Licht und stellten uns in kurzen Ausschnitten ihre bisherigen Übersetzungen, die im Rahmen des Projektes entstanden sind, vor. Der Veranstaltungsort, der Studentenklub Celetná, der uns in seinem dunklen Keller schon den zweiten Abend in der Reihe beherbergte, bot dazu die perfekte Gelegenheit. Jakub Dvořáček, ein ausgezeichneter Pianist, hat den Übersetzern geholfen, die Veranstaltung mit musikalischen Einsätzen zu verbinden und trug auf jeden Fall dazu bei, dass man dem Geschehen auf der Bühne gespannt folgte. Vielen Dank noch einmal an die beiden Gruppen für den angenehmen Abend, der dem einen oder anderen auf jeden Fall Ideen für (hoffentlich noch viele) weitere Veranstaltungen mit auf den Weg gegeben hat.

Hier findesn Sie einige Fotos.

von Irena Smodiš

-

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Newsletter

Blog

Übersetzungswürfel

Translating cube

Veranstaltungen

Events