Stimmen vom Maidan: „Ich kämpfe für die Wahrheit!“

5. 7. 2014

„Ich kämpfe für die Wahrheit!“
Stimmen vom Maidan

Der Übersetzer ist immer ein Vermittler, er steht immer dazwischen, er befindet sich inmitten zweier Kontexte und ist befähigt, den Sinn der beiden zu verstehen. Übersetzend öffnet er die Tür zum Unbekannten, vermittelt das Unverständliche und nähert das Fernliegende an. Das betrifft nicht nur das Übersetzen von Texten der schöngeistigen Literatur, sondern vor allem von Texten mit politischem Inhalt, die in den Zeiten der labilen politischen Bedingungen, der Unruhe, der Veränderungen und der Revolutionen verfasst werden, in den Zeiten des Kampfes, einschließlich des Kampfes gegen Propaganda, Verfälschung und Verdrehung, was wir in letzter Zeit in der Ukraine erleben. Leider hat man oft mit Informationen zu tun, die nur auf Annahmen und Spekulationen beruhen, aber stets als Wahrheit dargestellt werden. Solch kontroverse Angaben irritieren die Menschen und sie wissen nicht mehr, woran sie glauben können. Unter diesen Bedingungen spielt die Vermittlung der wahren Informationen nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb des Landes eine wichtige Rolle. Diese Aufgabe übernehmen die ukrainischen Intellektuellen, indem sie offene Briefe an die europäische Gemeinschaft verfassen, dem Ausland Besuche abstatten und Interviews geben mit dem Ziel, die wahre Situation in der Ukraine darzustellen, sie zu erklären und ein differenziertes Bild der aktuellen Ereignisse aufzuzeigen. Durch ihre Tätigkeit nehmen die Übersetzer zusammen mit ukrainischen Intellektuellen am Informationskampf teil, indem sie zur Bekämpfung der Mythen beitragen, die aufgrund der Missverständnisse entstehen. Sie übersetzen nicht die bloßen Worte, sie vermitteln den Sinn. Auf diese Weise ermöglichen sie den Stimmen aus der Ukraine, Gehör in der Welt zu finden. Dadurch wird die Kommunikation ermöglicht, der Dialog geführt, die Fragen  gestellt und die Antworten gegeben. Dies fördert die Wahrnehmung, die Verständigung und Unterstützung, die in diesen Zeiten für die Ukraine so wichtig sind.

 von Olga-Daryna Drachuk

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Newsletter

Blog

Übersetzungswürfel

Translating cube

Veranstaltungen

Events