Übersetzungswürel in Ljubljana – wie war es?

Ljubljana, Übersetzungswürfel (Philosophische Fakultät), 14. April 2015
28. 4. 2015

Getauschtes: Der slowenische Büchermarkt und Übersetzungsförderungen

Im Rahmen des Projekttreffens der Projekte TransStar Europa und Übersetzungswürfel: Sechs Seiten europäischer Literatur und Übersetzung in Ljubljana hielt Katja Stergar, Beraterin bei der Slowenischen Buchagentur (JAK) und slowenische Vertreterin beim Netzwerk Traduki, am 16. April 2015 einen Vortrag über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Übersetzungsförderung ins Slowenische und aus dem Slowenischen. Den Besuchern der Veranstaltung erklärte sie, dass nur Übersetzungsprojekte von einer hohen Qualität von der Buchagentur mitfinanziert werden können. Neben Belletristik können auch Übersetzungen von Essayistik, humanistischen Texten und sogar Comics gefördert werden. Nur Projekte, für die ein Vertrag mit einem Verlag schon unterschrieben ist, können sich für die Übersetzungsförderung  bewerben und die Übersetzungshonorare müssen angemessen hoch sein.  Des Weiteren fordert  die Buchagentur auch die Lesekultur, finanziert Studienbesuche von slowenischen Autoren im Ausland, promoviert slowenische Literatur im Ausland usw.

Hier findesn Sie einige Fotos.

von Janko Trupej

-

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Newsletter

Blog

Übersetzungswürfel

Translating cube

Veranstaltungen

Events